Neubau

Neubau 2 Holzständerbauweise 1 Massivholzbauweise

Hervorragender  Wärmeschutz, angenehme Oberflächentemperaturen und trockene Bauweise sind die natürlichen Vorteile des Holzbaus. Ausgiebige Trocknungszeiten, welche die Bauzeit in die Länge ziehen, entfallen bei der Holzbauweise. Wir bauen individuelle Holzhäuser, auch Passivhäuser, nach den Plänen Ihres Architekten – in unterschiedlichen Holzbauweisen.

Holzständerbauweise

Ob Anbau, Wohnhausaufstockung oder ein kompletter Neubau, all dies kann schnell mit von uns vorgefertigten Wandelementen aufgerichtet werden. Die Holzständerbauweise wird charakterisiert durch stabförmige Tragrippen/Kanthölzer und einer aussteifenden innenseitigen Beplankung. Leitungen und Rohre werden einfach in die Hohlräume einer zusätzlichen Installationsebene gelegt. Der natürliche Dämmstoff Zellulose dient zur Wärmedämmung und wird anschließend einfach in die Hohlräume eingeblasen. Der Rohbau einer  Holzständerkonstruktion kann von uns sehr schnell aufgerichtet werden, den nachfolgenden Innenausbau können Sie mit uns oder gerne auch in Eigenregie vornehmen. Sie entscheiden welche Lösung für Sie die optimale ist.

Massivholzbauweise

Flächige, zugleich tragende und raumbildende  Elemente ermöglichen vielfältige Anwendungsbereiche für Wände, Decken und Dächer. Diese Elemente bestehen aus kreuzweise verleimten Fichtenlamellen – also massivem Holz. Bauteile aus massivem Holz sind an der Oberfläche stets 2 Grad wärmer als eine verputzte Wand, dies erhöht Ihren Wohlfühlfaktor Zuhause. Die im Werk vorgefertigten Brettsperrholzelemente werden auf die Baustelle transportiert und montiert. Auf diese Weise kann auch hier eine rasche Abwicklung des Rohbaus unterstützt werden.